Werbung

Anzeige

5 Gründe für einen Besuch in Roermond


Anzeige

Die niederländische Stadt Roermond liegt nahe der deutschen Grenze und liegt daher besonders gut gelegen für Ausflüge aus NRW. Besonders bekannt ist die Stadt für  ihre Einkaufsmöglichkeiten, neben diesen Stellen wir Ihnen in unserem Artikel weitere Aktivitäten in Roermond vor.

 

1. Rund ums Jahr: Shoppen in Roermond

Roermond war schon immer beliebt bei Besuchern, die einen Einkaufsbummel durch die historische Innenstadt mit ihren zahlreichen Läden in gemütlichem Ambiente liebten. Die limburgische Stadt hat sich mittlerweile zu einer der beliebtesten Einkaufsstädte der Niederlande gemausert und lockt viele Besucher aus Deutschland und Belgien, die beide nur 15 km entfernt sind. Durch das Designer Outlet Roermond wurde das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten stark vergrößert. Allein in diesem Einkaufszentrum, dem größten seiner Art in Benelux, befinden sich 150 Läden mit einem Angebot von über 200 Marken. Die Läden haben das ganze Jahr über von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet, mit Ausnahme von Heiligabend und Silvester. Hier finden Sie auch echte Schnäppchen, denn regelmäßig gibt es Rabatte von 30 bis 70%. Und auf die gemütliche Innenstadt müssen Sie auch nicht verzichten, denn das Shopping-Center befindet sich nur wenige Gehminuten davon entfernt. Der Donnerstagabend ist Kaufabend in der Innenstadt und die Läden haben bis 21:00 Uhr geöffnet. Die meisten Geschäfte öffnen auch Sonntags. Bummeln Sie lieber über Märkte, dann besuchen Sie den Samstagsmarkt am Stadhuisplein oder den Mittwochsmarkt am Munsterplein. Freitags findet der Wochenmarkt in Swalmen statt.

 

2. Erkunden Sie die Vergangenheit!

Für den historisch Interessierten hat die alte Hansestadt mit römischen Wurzeln viel zu bieten. Die denkmalgeschützte Innenstadt ist geprägt durch zahlreiche historische Monumente, die auch durch die wechselvolle Geschichte geprägt sind, während der die Stadt zeitweise zu Spanien, Frankreich, Österreich, Deutschland und schließlich zum Königreich der Niederlande gehörte. Bis heute ist Roermond Bischofssitz. Zeugen der Kirchengeschichte sind die St. Christoffelskathedrale von 1410, die Minderbroederkerk, eine Kirche der Minnoriten, aus dem 15. Jahrhundert und die Münsterkirche am Munsterplein. Das alte Rathaus aus dem Jahr 1700 wurde über alten Kellergewölben aus dem 13. Jahrhundert erbaut. Für 1,50 EUR können Sie ein Verzeichnis der Sehenswürdigkeiten mit Routenplänen erstehen und verschiedenen Themenrouten folgen. Wollen Sie richtig in die Forschung einsteigen, dann dürfte das Gemeentearchief von 1866 spannend für Sie sein. Das Gemeindearchiv ist eines der ältesten in den Niederlanden und die zahlreichen Bestände können kostenlos eingesehen werden.

 

3. Wassersport und Badespaß

Ein Paradies für Wassersportler bilden die Maasplassen, ein Seengebiet, das etwa 3000 ha umfasst und bis nach Belgien reicht. Für Camper und Bootsbesitzer bietet das Gebiet zahlreiche Yachthäfen und Campingplätze. Mit Rundfahrtschiffen können Sie das Seengebiet gemütlich erkunden. Wer es aktiver mag, mietet sich ein Segelboot oder Motorboot oder wagt sich mit dem Kanu auf das Wasser. In der wärmeren Zeit können Sie an den zahlreichen Stränden einen herrlichen Badeurlaub genießen.

 

4. Aktiv in der Natur

Roermond ist umgeben von Naturgebieten mit diversen Arten von Pflanzen und Tieren. Wanderer und Radfahrer finden hier viele Routen durch Parks und Naturschutzgebiete. Die Wanderroute "Pieterspad" von Groningen bis Maastricht schließt hier an den Regionalwanderweg Maas-Schwalm-Nett an. Das Forstamt bietet über sein Besucherzentrum Exkursionen durch den Nationalpark "de Meinweg" an. Familien mit Kindern empfiehlt sich der "Speeltuin Kitskenberg". Dieser Spielplatz inmitten eines bewaldeten Gebietes beherbergt auf 5 ha etwa 80 Spielgeräte, von der Kletterwand bis zum Piratenschiff, komplette Forts und Bademöglichkeiten. Es gibt eine Terasse, wo man Getränke und einen Imbiss zu sich nehmen kann. Wiesen und Bänke zum Picknicken sind reichlich vorhanden. Der Eintritt ist mit 1 EUR pro Person sehr preiswert.

 

5. Veranstaltungen und Festivals

Theater- und Konzertliebhaber kommen im Theaterhotel De Oranjerie auf ihre Kosten. Neben Kabarett und Theater gibt es hier auch Musik- und Tanzaufführungen. Die ECI Cultuur Fabriek bietet ständig abwechselnde Veranstaltungen mit Konzerten, Ausstellungen und Filmvorführungen. Zudem veranstaltet Roermond verschiedene jährliche Stadfeste, wie das Popfestival Sjwaampop Ende August, dem Bevrijdingsfestival am 5. Mai, und dem Solarfestival an den Maasplassen Anfang August.

 

Weiterführende Links:

Verkaufsoffen in Roermond

Stadtporträt

Outlet Roermond

Wochenmarkt in Roermond

 

 

 

Zum Seitenanfang