Werbung

Anzeige


Anzeige

Konninginnedag (Königinnentag)

Seit 1891 feiern die Niederländer den Konninginnedag, zu ehren der Königin Wilhelmina. Ab 2014 soll der Konninginnedag Koningsdag heißen. Der Könniginnentag wurde nicht immer am 30. April gefeiert, und wird wohl nur noch in diesem Jahr am 30. April stattfinden. Ab 2014 wird der Königinnentag „Königstag“ und dann am 27. April, dem Geburtstag von dem dann König Alexander gefeiert.

 

Die Einnahmen am Königinnentag sind in den Niederlanden steuerfrei, daher gibt es in allen Städten große Flohmärkte.

In Amsterdam ist am Königinnentag der „Bär los“, dann strömen Millionen durch die Straßen und mit dem Zug in die Stadt. Ich habe das einmal mitgemacht und war begeistert. In den meisten Parks in Amsterdam gibt es an diesem Tag Flohmärkte und viele Amsterdamer bzw. Niederländer machen unterschiedliche Aktionen um an diesem Tag steuerfrei Geld zu verdienen (bspw. Musizieren oder Jonglieren). Die Aktionen an diesen Tagen zeigen von großer Kreativität, meines Erachtens geht es hier auch meist nicht ums Geld, sondern um die Kreativität sich etwas verrücktes, mit dem man Geld verdienen kann, zu überlegen

 

Die bevorzugte Farbe am Königinnentag in den Niederlanden ist natürlich Orange. Dies ist die Nationalfarbe der Niederlande und steht grade für das Königshaus.

 

Tipp: Königinnentag ist in allen Städten, besonders natürlich Amsterdam, ein Erlebnis. Sollten Sie Zeit haben, schauen Sie sich das Treiben einmal an.

Zum Seitenanfang