Willkommen auf Niederlande-Tipps.de

Schön das Sie uns besuchen! 

Bereits seit 2012 veröffentlichen wir auf Niederlande-Tipps.de wertvolle Informationen rund um die Niederlande. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf Tipps und Informationen zu Ausflügen und Reisen in unser westliches Nachbarland..

Niederlande-Tipps.de ist mit rund 60.000 Besuchern im Monat das führende unabhängige Onlinemagazin für die Niederlande. Unser Ziel ist es Sie bestmöglich zu informieren und Ihnen Ideen zu geben, wie Sie Ihre Freizeit sinnvoll in den Niederlanden gestalten können. Gerne können Sie aber auch mit einem Leserbrief unsere Informationen ergänzen.Schreiben Sie uns dazu einfach an info[at]niederlande.tips

Anzeige

Sind Sie zum ersten Mal auf unserer Seite? Hier haben wir einen Artikel für Sie: Niederlande Tipps für neue Besucher

Empfohlene Artikel

Anzeige

Niederlande Tipps, Wochenmärkte, Verkaufsoffene Sonntage und Mehr

In der niederändischen Provinz Limburg gibt es einige ansprechende Städte die zum Einkaufen einladen. Die Stadt Heerlen ist sicher eine davon, neben dem großen Woonboulevaard bietet die Stadt auch eine ansprechende Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten. In diesem Artikel erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten in Heerlen.

Ein Wochenende in Holland verspricht Abwechslung zum Alltag bei nur kurzen Anreisezeiten. In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten dar um Ihr Wochenende in den Niederlanden optimal zu gestalten. 

Einkaufen in Holland ist bei vielen Deutschen sehr beliebt. Nicht nur am Wochenende sondern auch unter der Woche zieht es Einkaufslustige nach Venlo, Arnheim, Enschede und andere Grenzstädte in der deutsch-niederländischen Grenzregion. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps zum Einkaufen in Holland. 

Die niederländische Stadt Roermond liegt nahe der deutschen Grenze und liegt daher besonders gut gelegen für Ausflüge aus NRW. Besonders bekannt ist die Stadt für  ihre Einkaufsmöglichkeiten, neben diesen Stellen wir Ihnen in unserem Artikel weitere Aktivitäten in Roermond vor.

 

1. Rund ums Jahr: Shoppen in Roermond

Roermond war schon immer beliebt bei Besuchern, die einen Einkaufsbummel durch die historische Innenstadt mit ihren zahlreichen Läden in gemütlichem Ambiente liebten. Die limburgische Stadt hat sich mittlerweile zu einer der beliebtesten Einkaufsstädte der Niederlande gemausert und lockt viele Besucher aus Deutschland und Belgien, die beide nur 15 km entfernt sind. Durch das Designer Outlet Roermond wurde das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten stark vergrößert. Allein in diesem Einkaufszentrum, dem größten seiner Art in Benelux, befinden sich 150 Läden mit einem Angebot von über 200 Marken. Die Läden haben das ganze Jahr über von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet, mit Ausnahme von Heiligabend und Silvester. Hier finden Sie auch echte Schnäppchen, denn regelmäßig gibt es Rabatte von 30 bis 70%. Und auf die gemütliche Innenstadt müssen Sie auch nicht verzichten, denn das Shopping-Center befindet sich nur wenige Gehminuten davon entfernt. Der Donnerstagabend ist Kaufabend in der Innenstadt und die Läden haben bis 21:00 Uhr geöffnet. Die meisten Geschäfte öffnen auch Sonntags. Bummeln Sie lieber über Märkte, dann besuchen Sie den Samstagsmarkt am Stadhuisplein oder den Mittwochsmarkt am Munsterplein. Freitags findet der Wochenmarkt in Swalmen statt.

 

2. Erkunden Sie die Vergangenheit!

Für den historisch Interessierten hat die alte Hansestadt mit römischen Wurzeln viel zu bieten. Die denkmalgeschützte Innenstadt ist geprägt durch zahlreiche historische Monumente, die auch durch die wechselvolle Geschichte geprägt sind, während der die Stadt zeitweise zu Spanien, Frankreich, Österreich, Deutschland und schließlich zum Königreich der Niederlande gehörte. Bis heute ist Roermond Bischofssitz. Zeugen der Kirchengeschichte sind die St. Christoffelskathedrale von 1410, die Minderbroederkerk, eine Kirche der Minnoriten, aus dem 15. Jahrhundert und die Münsterkirche am Munsterplein. Das alte Rathaus aus dem Jahr 1700 wurde über alten Kellergewölben aus dem 13. Jahrhundert erbaut. Für 1,50 EUR können Sie ein Verzeichnis der Sehenswürdigkeiten mit Routenplänen erstehen und verschiedenen Themenrouten folgen. Wollen Sie richtig in die Forschung einsteigen, dann dürfte das Gemeentearchief von 1866 spannend für Sie sein. Das Gemeindearchiv ist eines der ältesten in den Niederlanden und die zahlreichen Bestände können kostenlos eingesehen werden.

 

3. Wassersport und Badespaß

Ein Paradies für Wassersportler bilden die Maasplassen, ein Seengebiet, das etwa 3000 ha umfasst und bis nach Belgien reicht. Für Camper und Bootsbesitzer bietet das Gebiet zahlreiche Yachthäfen und Campingplätze. Mit Rundfahrtschiffen können Sie das Seengebiet gemütlich erkunden. Wer es aktiver mag, mietet sich ein Segelboot oder Motorboot oder wagt sich mit dem Kanu auf das Wasser. In der wärmeren Zeit können Sie an den zahlreichen Stränden einen herrlichen Badeurlaub genießen.

 

4. Aktiv in der Natur

Roermond ist umgeben von Naturgebieten mit diversen Arten von Pflanzen und Tieren. Wanderer und Radfahrer finden hier viele Routen durch Parks und Naturschutzgebiete. Die Wanderroute "Pieterspad" von Groningen bis Maastricht schließt hier an den Regionalwanderweg Maas-Schwalm-Nett an. Das Forstamt bietet über sein Besucherzentrum Exkursionen durch den Nationalpark "de Meinweg" an. Familien mit Kindern empfiehlt sich der "Speeltuin Kitskenberg". Dieser Spielplatz inmitten eines bewaldeten Gebietes beherbergt auf 5 ha etwa 80 Spielgeräte, von der Kletterwand bis zum Piratenschiff, komplette Forts und Bademöglichkeiten. Es gibt eine Terasse, wo man Getränke und einen Imbiss zu sich nehmen kann. Wiesen und Bänke zum Picknicken sind reichlich vorhanden. Der Eintritt ist mit 1 EUR pro Person sehr preiswert.

 

5. Veranstaltungen und Festivals

Theater- und Konzertliebhaber kommen im Theaterhotel De Oranjerie auf ihre Kosten. Neben Kabarett und Theater gibt es hier auch Musik- und Tanzaufführungen. Die ECI Cultuur Fabriek bietet ständig abwechselnde Veranstaltungen mit Konzerten, Ausstellungen und Filmvorführungen. Zudem veranstaltet Roermond verschiedene jährliche Stadfeste, wie das Popfestival Sjwaampop Ende August, dem Bevrijdingsfestival am 5. Mai, und dem Solarfestival an den Maasplassen Anfang August.

 

Weiterführende Links:

Verkaufsoffen in Roermond

Stadtporträt

Outlet Roermond

Wochenmarkt in Roermond

 

 

 

Die Stadt Enschede ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für deutsche Touristen. Enschede gilt als Shoppingstadt und ist besonders stark auf deutsche Besucher ausgerichtet. Jetzt in der Vorweihnachtszeit bietet Enschede ein verstärktes Angebot in der Innenstadt, sodass das Shoppen zum Erlebnis wird und die Winterzeit immer für einen Ausflug in die Grenzstadt nahe Gronau genutzt werden kann. Wir geben Ihnen einen Überblick über mögliche Winterauslüge in der Stadt.

Shoppen zur Weihnachtszeit

Natürlich ist Enschede insbesondere für sein Shoppingerlebnis interessant. Die Innenstadt bietet zahlreiche Geschäfte und Boutiquen, in denen Sie alle Weihnachtsgeschenke auf einmal kaufen können. Egal ob neueste Mode, trendige Accessoires oder Spielzeug für Ihren Nachwuchs: In Enschede können Sie die Einkaufstaschen problemlos füllen. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden Sie zu Pausen ein, in denen Sie sich für den weiteren Tag stärken können. Gerade in der Weihnachtszeit wird Ihnen das Shoppen besonders einfach gemacht. An jedem Sonntag im Dezember sind die Geschäfte von 12:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Am 22. und 23.12 finden Verkaufsabende bis 21 Uhr statt. Zusätzlich findet auf dem Van Heekplein vom 20. bis 24. Dezember ein gesonderter Verkauf von Weihnachtsartikeln statt.

Weihnachtliche Innenstadt

Ein Ausflug nach Enschede lohnt sich in der Winterzeit auch, wenn Sie bereits alle Geschenke für das Fest in der Tasche haben. Die Stadt selbst lädt zum Flanieren und Entdecken ein. Einige Highlights sind in der Stadt verteilt, die die Adventszeit schöner machen. Eissterne, Lichtkugeln und Leuchtketten erleuchten die Stadt, sodass an jeder Ecke ein warmes Wohlfühlambiente versprüht wird. Oder lassen Sie sich auf dem Loveseat unter dem Mistelzweig nieder. Ein Kuss bringt Glück und schnell lässt sich hier ein Foto für die Feiertage schießen. An einer anderen Stelle befinden sich Holzschnitzereien einer Rentierfamilie. Den Höhepunkt des Winter-Wunderlandes bildet jedoch der Oude Markt. Hier befindet sich vom 05.12 bis 03.01 eine Eisbahn mit angrenzendem Weihnachtsmarkt. Das Eis kann täglich für 3,00 EUR von 10:00 bis 21:00 Uhr betreten werden. Anschließend laden Glühwein, Erbsensuppe oder Poffertjes ein.

Silvester in Enschede

Der Jahreswechsel ist natürlich auch in den Niederlanden ein ganz wichtiger Tag im Jahr. Sie können dieses Erlebnis bei einem Ausflug nach Enschede mitmachen. In der Diskothek Atak findet die große Silvesterparty statt. Verbringen Sie zunächst den Jahreswechsel in der Innenstadt und schauen auf die Feuerwerkskünste der Niederländer. Nach Mitternacht können Sie dann die große Feier im Atak mitmachen. Dieses Jahr steht das Fest unter dem Motto "Welcome to the Jungle!", sodass alle Besucher dazu aufgefordert sind, sich in Leopardenfetzen zu schmeißen oder sich anderweitig dem Motto anzunähern. Der Eintritt zur großen Feier kostet 10,00 EUR.

Klassische Musik von Guy Braunstein

Ein klassisches Meisterwerk wird am 02. Januar in Enschede geboten. Im Muziekcentrum De Wilmersberg Zaal tritt der Dirigent und Violinensolist Guy Braunstein mit dem Orchester HET Symfonieorkest auf. Gespielt werden üppige Walzer und rassige Polka der Familie Strauss. Braunstein spielte bereits bei den Berliner Philharmonikern und kommt nun als Dirigent und Einzelkünstler nach Enschede. Die Musikveranstaltung kostet 21 EUR pro Person, wobei Garderobe und ein Gutschein für die Cafeteria im Wert von 4 EUR bereits inklusive sind.

Dieser Artikel soll Ihnen eine aktuelle Übersicht über das Einkaufen in Holland geben. Insbesondere wollen wir Ihnen Informationen zu attraktiven Städten in Holland für eine Shoppingtour und Empfehlungen zu einzelnen Geschäften geben. Dieser Artikel knüpft dabei an einen unserer Erfolgsartikel "Einkaufen in Holland" an und versucht dieses Vorgänger weiter zu ergänzen aber auch eigenständig umfassend zum Thema Einkaufen in Holland zu informieren.

Die Geschäfte in der Innenstadt von Groningen haben fast ganzwöchig die Möglichkeit ihre Türen zu öffnen. Fast jeder Sonntag in Groningen ist ein verkaufsoffener Sonntag.


Anzeige


Anzeigen

Weitere Leseempfehlungen für Sie

Zum Seitenanfang