Werbung

Anzeige


Anzeige

Arbeiten in Holland

Seit einigen Jahren zieht es immer mehr Deutsche in die Niederlande um dort zu arbeiten. Die Tätigkeit in der Grenzregion erfordert es dabei häufig nicht einmal, dass die Arbeitnehmer für Ihre Tätigkeit umziehen müssen. Ebenfalls gibt es häufig Stellen bei denen keine oder nur begrenzte Niederländischkenntnisse vorausgesetzt werden, da die niederländischen Mitarbeiter alle gut Englisch oder auch Deutsch sprechen.

Arbeiten in den Niederlanden unterscheidet sich vom deutschen Arbeitsklima durch einen etwas lockereren Umgang zwischen Angestellten und Vorgesetzten.

 

Interessant ist auch das die Niederlande ein Vorreiter in Sachen Zeitarbeitsfirmen sind. Eine der bekanntesten Firmen Randstad ist nach der Region um Amsterdam benannt.

Zum Seitenanfang