Anzeige

Anzeige


Anzeige

Niederländisch im Selbstudium lernen

 

Beim niederländisch Selbststudium hat mir das Lehrbuch aus dem Langenscheidt Verlag immer sehr geholfen. Das Niederländisch tatsächlich in 30 Tagen erlernbar ist, kann man daran sehen, dass viele Sprachkurse, gerade auch solche, die auf das NT2 Examen abzielen, selten mehr als 30 netto Lerntage haben.

 

Wichtig beim Lernen einer Sprache im Selbststudium ist, dass man die richtige Aussprache hören kann. Das gilt besonders für Niederländisch, die besondere Ausprache von Lauten wie "g" und "ui" ist natürlich schwer im Selbststudium zu erlernen. Ich denke aber, dass das im folgenden dargestellte Buch Sie sehr gut beim Selbststudium unterstützt denn es ist ausgestattet mit zwei Audio-CDs, die Ihnen die richtige Aussprache zeigen wird. So steht meiner Meinung nach dem Niederländisch lernen im Selbststudium nichts im Wege.

 

Das Buch hilf auch sehr beim regelmäßigen Auffrischen bereits vorhandener Kenntnisse, ja selbst als Student kann man noch einige Grammatikfragen damit klären.

 

 

Bestellen können Sie das Buch z. B. bei Amazon.de unter folgendem Link: Langenscheidt Niederländisch in 30 Tagen - Buch, 2 Audio-CDs: Der kompakte Sprachkurs - leicht, schnell, individuell (Langenscheidt Selbstlernkurse ... in 30 Tagen")*

 

 

Mein Tipp: Schauen Sie sich auch das hier vorgestellte Wörterbuch an, dieses Wörterbuch wird Sie beim Niederländisch lernen im Selbststudium sehr unterstützen. Zum einen erkennen sie "de" und "het" Wörter schnell und zum anderen werden Sie auf diese Weise einen Umfangreichen Wortschatz in kürzester Zeit aufbauen. Schlagen Sie daher gerne ein paar mal öfter als Notwendig beim Selbststudium unbekannte Wörter nach, dies wird Ihnen helfen die Wörter besser zu behalten.

 

Ein weiterer Geheimtipp ist das Portal Babbel, dass Ihnen das Niederländisch lernen im Selbststudium mit verschieden Kursen auf unerschiedlichen Niveaus ermöglicht. Lesen Sie hier meinen Beitrag über Babbel. Babbel Niederländisch


Anzeige

Unsere Leseempfehlungen:

Werbung

Weitere Leseempfehlungen für Sie

Zum Seitenanfang