Anzeige

Anzeige


Anzeige

In diesem Stadtportrait stellen wir Ihnen die niederländische Stadt Venlo vor. Die Stadt Venlo liegt in der niederländische Provinz Limburg nur unweit der deutschen Grenze. Seit einigen Jahrzehnten ist Venlo als Einkaufsstadt bei Deutschen sehr beliebt. Die Stadt wurde bereits von den ersten Butterfahrten als Ziel genommen und ist noch heute ein gutes Ziel für Shoppingtouren.

Venlo Stadt mit Geschichte

Die Stadt Venlo ist die Stadt in der Gemeinde Venlo. Die Stadt selbst zählt nur rund 40.000 Einwohner, jedoch erreicht der Großraum Venlo durch die angrenzenden Ortschaften Blerick und Tegelen eine Einwohnerzahl von knapp 90.000 Einwohner.

Die Geschichte der Stadt reicht knapp 2000 Jahre zurück. Denn in der frühen Römerzeit gab es hier bereits eine Ansiedlung. 2004 wurde bei Grabungsarbeiten ein Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert freigelegt, dass das hohe Alter der Stadt erneut belegte.

Anfahrt und Parken in Venlo

Die Anfahrt nach Venlo erfolgt in der Regel mit dem Zug oder mit dem Auto. Ein direkter Zug verbindet Düsseldorf über Mönchengladbach mit Venlo. Bequemer erreicht man Venlo vielfach mit dem Zug. Dabei ist das Parken im häufig vollen Stadtkern ein erhebliches Problem. Wir haben uns diesem Thema eigens in einem Artikel gewidmet: Parken in Venlo 


Anzeige

Venlo die Einkaufsstadt

Wie wir bereits dargestellt haben ist Venlo als Einkaufsstadt sehr beliebt. Viele Deutsche zieht es sowohl unter der Woche, als auch ganz besonders am Wochenende in die niederländische Stadt an der Maas. 

An den Wochenenden locken vor allem die vielen Verkaufsoffenen Sonntage über die wir in unserem online Magazin bereits seit Jahren berichten. Mehr dazu in unserem Artikel Verkaufsoffene Sonntage in Venlo

Auch der Wochenmarkt und diverse andere Märkte (wie der Stoffmarkt) ziehen viele Besucher in die Stadt im niederländischen Limburg. Mehr zu den Wochenmärkten in Venlo erfahren Sie hier: Wochenmarkt Venlo

In der Stadt gibt es einige Geschäfte die Besucher von nah und fern anlocken. Die wohl bekanntesten sind der Supermarkt Die Zwei Brüder von Venlo und das Trefcenter am Rande der Stadt. Im Trefcenter gibt es nicht nur den großen Albert Heijn, sondern auch das bekannte Gartencenter Leurs. Das Gartencenter Leurs wird auf Gartencenter-in-Holland.de näher porträtiert.

Geschäfte der Stadt

In der Stadt gibt es einige Geschäfte die Besucher von nah und fern anlocken. Die wohl bekanntesten sind der Supermarkt Die Zwei Brüder von Venlo und das Trefcenter am Rande der Stadt. Im Trefcenter gibt es nicht nur den großen Albert Heijn, sondern auch das bekannte Gartencenter Leurs. Das Gartencenter Leurs wird auf Gartencenter-in-Holland.de näher porträtiert.

Die genannten Geschäfte in Venlo finden Sie auf der unten stehenden Karte.

Sehenswürdigkeiten in Venlo

Auch wenn die Stadt vor allem als Einkaufsstadt bekannt ist, gibt es hier doch einige Sehenswürdigkeiten und Empfehlungen. Neben dem sehenswerten Rathaus (Stadhuis) verfügt Venlo über eine prächtige Hallenkirche, die Martinuskerk.

Besonders interessant ist das Limburgse Museum, direkt am Bahnhof gelegen, dass über die Geschichte der Provinz und das Leben der Menschen in den letzten Jahrhunderten berichtet. Dabei berichtet das Museum auch über den Dialekt der vor allem in der Stadt selbst noch immer gesprochen wird. 

Ebenfalls besuchenswert ist das Museum De Locht, das über den Spargel und Champignon Anbau in der Region informiert.

Unsere Venlo Geheimtipps:

  • Wenn Sie in Venlo sind, sollten Sie unbedingt einmal durch die Gasthuisstraat wandern um die dortigen Häuser zu bewundern. 
  • Wussten Sie, dass das Rathaus von Venlo in den Jahren 1596 bis 1601 erbaut wurde?
  • Karneval wird auch in den Niederlanden gerne gefeiert. Eine der Hochburgen des Karnevals in den Niederlanden ist die Stadt Venlo und die nähere Umgebung.

 

Venlo bei Youtube

Auf der Videoplattform Youtube haben wir ein Video mit Impressionen aus der niederländischen Stadt gefunden.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Artikel einige Informationen zur niederländischen Stadt Venlo gegeben zu haben und würden uns über ein Like, +1 oder Tweet sehr freuen.


Anzeige

Unsere Leseempfehlungen:

Werbung

Weitere Leseempfehlungen für Sie

Zum Seitenanfang